Die Mülltonnenbox lässt unschöne Abfalltonnen verschwinden

Die Müllbox Edelstahl- lässt Mülltonnen verschwinden

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist die beliebteste Möglichkeit um unliebsame Mülltonnen zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Müllbehälter zahlreicher Maße auf und bringt ein angenehmes Gartenbild. Die Mülltonnenbox Edelstahl ist wegen Ihrer unmengen Vorteile eine der beliebtesten Mülltonnenboxen in deutschen Vorgärten und Gärten. Im Gegensatz zum Material Holz oder Kunststoff, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr leicht zu pflegen und witterungsbeständig. Nutzer der Mülltonnenbox Edelstahl müssen das Material nicht umständlich pflegen und müssen vor Witterungsschäden keine Angst haben .

Was kann die Mülltonnenbox Edelstahl alles?

Die gewünschte Müllbox ist aus einem robusten Metallmaterial gefertigt und kann in unterschiedlichen Formen und Designs zur Verfügung stehen. Verstauen Sie mit der Mülltonnenbox Abfalltonnen mit bis zu einem Volumenvon 240 Liter in Ihrem Vorgarten. Die zahlreichen Formen der Tonnenboxen ähneln sich nur geringfügig im Aussehen. Kleinere Designelemente wurden bei den einzelnen Mülltonnenboxen unterschiedlich verwendet.

Weiterlesen

Der erste Eindruck entsteht durch das Gartentor

Viele Hausbesitzer wollen mit der Wahl eines Zaunes und dem dazu gehörenden Gartentor oder Hoftor oder Gartentor nicht nur vor fremdem Zutritt schützen, sondern auch nutzen diesen ersten Blickfang auf das Eigenheim als Botschaft des individuellen Geschmacks. Entweder um der Selbstdarstellung Willen oder um Prestige zu gewinnen und damit zu beeindrucken. Sich darzustellen mittels Design und Individualität.

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben…

…wenn es dem Nachbarn nicht gefällt. Mit der individuellen Umzäunung in Wohngebieten ist es jedoch so eine Sache, Zaun und Gartentür oder Gartentor so individuell wie möglich zu gestalten ist für viele Hausbesitzer wünschenswert, kann aber durchaus auch Schwierigkeiten bereiten, denn eine Immobilie inmitten einer Siedlung kann aufgrund besonders auffälliger Gestaltung das allgemeine Straßenbild stören und damit den Unwillen des Nachbarn auf sich ziehen.

Weiterlesen

Was wird zum Streichen benötigt?

Eigentlich ist das Streichen von Wänden und Decke gar nicht so schwer, wie manche vielleicht denken. Nicht umsonst zählt das Streichen von Wänden bei Heimwerkern zu den beliebtesten Aufgaben. Und wenn man dann noch ein paar Insider Tipps kennt, gestaltet sich das Streichen beinahe schon als Kinderspiel. Besonders wichtig für ein gutes Gelingen ist jedoch immer die richtige Vorbereitung, wie auch das passende Werkzeug. Dazu sollte man im Zweifelsfall auch mal etwas tiefer in die Tasche greifen, denn unterm Strich zahlt sich die Investition in teurere Werkzeuge immer aus. Denn nur mit der richtigen Grundausstattung kann die anfallende Arbeit auch fachgerecht erledigt werden, wodurch man sich lästige Nacharbeit erspart.

Grundausstattung beim Streichen

Wie bei so vielen Arbeiten, ist auch beim Streichen von Innenwänden das richtige Werkzeug entscheidend. Dafür sollte man sich eine gewisse Grundausstattung zulegen. Auch wenn man eher selten streicht, lohnt sich die Investition allemal. Zu der Grundausstattung zählen ein Flächenpinsel, ein Flächenroller groß, Flächenroller klein für schwer zugängliche Stellen und ein Walzgitter. Zudem sollten auch ausreichend Klebebandrollen vorhanden sein.

Weiterlesen

Gestalten Sie selbst Ihr neues Bad

Wer hat sich nicht schon immer eine neue Badezimmer Einrichtung gewünscht und dabei überlegt, dass die Umsetzung dieser Wünsche doch sehr teuer sein kann. Selbst renovieren spart Geld und ermöglicht mehr umzusetzen, denn mit dem Do it yourself beim Bad kann man einiges sparen. Diese Arbeiten sind leicht zu lernen und wer einigermaßen begabt ist, der kann diese Arbeiten alle lernen. Viele Menschen wissen gar nichts von ihren Fähigkeiten, bevor sie es nicht einmal selbst probiert haben.

Unabhängig von der Frage des Do it yourself, oder der Beauftragung einer Fachfirma, kommt erst einmal die Frage nach dem Wunsch der Erneuerung. Das Angebot für neue Ausstattungen im eigenen Badezimmer ist sehr groß und es gibt viele neue Trends, dass in der Jahre gekommene eigene Bad neu zu gestalten.

Weiterlesen

Fenster als Lärmschutz

Neue Fenster können Lärm abhalten

Im heutigen, hektischen Alltag sind wir ständig in Bewegung, finden kaum zur Ruhe und werden dabei ständig von Umwelteinflüssen beeinflusst. In dieser Zeit voller Leistungsdruck, Zeitmangel und vollen Terminplaner ist es notwendig, einen persönlichen Rückzugsort für sich zu schaffen. Als diese Oase der Ruhe nutzen viele Menschen ihre eigene Wohnung oder ihr eigenes Haus. Allerdings verfolgt eine Umweltemission viele sogar bis in die eigenen vier Wände: der Lärm. Gerade in Großstädten ist Lärm ein belastender Stressfaktor, dem man täglich ausgesetzt ist. Um wenigstens im eigenen Heim ein wenig Stille genießen zu können, empfiehlt es sich einen Lärmschutz einzurichten.

Lärmschutz durch die richtige Planung von Grundriss und Fassade

Lärmschutz kann zwar auch im Nachhinein ergänzt werden, allerdings ist es klüger diesen schon zu Beginn des Hausbaus als wichtigen Faktor zu berücksichtigen. Die einfachste Variante für den Lärmschutz sind spezielle Fenster. Lärmschutz-Fenster haben einen speziellen Aufbau um den Geräuschpegel klein zu halten. Man online Fenster kaufen, oder geht zum örtlichen Fachhandel, um sich entsprechend beraten zu lassen. Wenn man online Fenster kaufen möchte, sollte man sich auch hier unbedingt vorher beraten lassen. Solche Lärmschutz-Fenster sind sehr teuer. Insofern macht ein vorheriger Preisvergleich durchaus Sinn. Sind die Preisunterschiede ermittelt, kann man die Fenster kaufen, egal ob vor Ort oder im Internet.

Weiterlesen

Vorhandene Leitungen nutzen

Aus 1 mach 2

Das neue Haus ist bezogen, der ungenutzte Kellerraum wird zum Abstellplatz für die Waschmaschine. Leider befindet sich in der Nähe kein Wasserabzweig. Wer will schon mehrere Meter Schläuche legen um die Waschmaschine anzuschließen, erstens sieht das unschön aus und zweitens könnte das auch zur Stolperfalle werden. Befindet sich in diesen Räumlichkeiten eine auf Putz verlegte Wasserleitung, so ist das Problem des Wasser-Anschlusses schnell gelöst.

Mit einer sogenannten Anbohr-Schelle kann an benötigter Stelle in der Leitung nachträglich ein Abzweig montiert werden. Gegenüber der früheren Vorgehensweise, durchschneiden der Leitung, Rohrabschnitt herausschneiden und einen neuen Abzweig einlöten, kann dieser Abzweig schnell und problemlos ohne gravierende Eingriffe in die Rohrleitung installiert werden.

Die Schellen sind so angefertigt, dass sie an zugänglichen Leitungen mit normalen Werkzeugen zu montieren sind. Dazu werden lediglich ein Inbusschlüssel, ein Hammer ein Körner und eine Bohrmaschine mit passendem Bohrer benötigt. Die Schellen eignen sich für die Verwendung an Kunststoff-, Kupfer-und Eisenrohren. Ist die Fertigstellung abgeschlossen, muss die Leitung gespült werden.
Ansonsten könnten verbleibende Bohrspäne Schäden an wasserführenden Leitungen und Armaturen verursachen.

Weiterlesen

Schäden am Putz

Den Putz ausbessern

Wer seine Putzflächen ausbessern möchte, der kann das mit Fertigmörtel erledigen, dieser ist auch in kleineren Mengen in Baumärkten und im Baustoffhandel erhältlich. Für diese Arbeiten werden für Innenräume Kalkputze, Kalkzementputze für innen und außen und Zementmörtel verwendet für Mauerwerk, das mit Erdreich in Berührung kommt. Für kleinere Ausbesserungs-Arbeiten reichen Universal-Spachtelmassen aus.

Haftputze für den Innenbereich (Kalk-Gips) und für den Außenbereich (Kalk-Zement) entfalten eine gute Haftkraft, können auch in geringen Schichten aufgetragen werden und sind auch für ausgesprochen schwierige Untergründe geeignet.

Sie sollten nach Anleitung der Hersteller einlagig aufgetragen werden, und ähnlich wie bei Fein Putz mit einem Reibebrett (Schwammbrett) geglättet werden.
Sie beanspruchen keinen Spritzbewurf, auf einigen Untergründen jedoch Grundierungen.
Selbstverständlich kann Mörtel für Ausbesserungsarbeiten auch selbst gemischt werden.
Für Arbeiten dieser Art eignen sich vorzüglich Maurer- oder Stukkateur- Kellen.

Weiterlesen

Farbe selber anmischen

Den passenden Farbton mischen

Viele machen es sich beim Renovieren gern leicht und streichen nur die Wände. Tapeten müssen nicht sein, aber manchmal ist es einfach nicht möglich, seinen Wunschton im Baumarkt zu bekommen. Das kann aber selber in die Hand genommen werden, denn Farben mischen, ist gar nicht schwer.

In einem Baumarkt gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Farbtönen, aber nicht immer ist die Lieblingsfarbe dabei. Des Weiteren sehen Farben in dem Licht im Markt auch nicht immer so aus, wie sich nachher in der Wohnung wirken. Natürlich gibt es hier auch die Möglichkeit mit einer Farbmischmaschine einen individuellen Farbton mischen zu lassen, aber auch der gefällt manchen nicht.

Farbe selber mischen

Selbst ist der Mann oder Frau und rührt sich daheim seinen Wunschton selber an, dazu ist allerdings ein genaues und sorgfältiges Arbeiten nötig. Wird nämlich zu wenig von dem Farbton angemischt ist es zu einhundert Prozent sicher, dass dieser nie wieder so hinzubekommen ist.

Weiterlesen